Kirche St. Anna in Steinbruch - Neufelden

Kirche St. Anna in Steinbruch Neufelden
Teilen:
Kultur & Geschichte
Die Kirche wurde in den Jahren 1509 - 1514 im Stil der spätesten Gotik erbaut.

Einen Besuch wert sind nicht nur die gotische Votivgruppe im Hochaltar und die 12 Kreuzwegreliefs aus Marmor, sondern auch die prachtvolle barocke Innenausstattung und die Orgel, die in den 1980er Jahren restauriert wurde und nun wieder über die originale Klangqualität verfügt. Der Musiksommer mit zahlreichen Orgelkonzerten in der Kirche St. Anna ist ein kultureller Höhepunkt in Neufelden.

 

 

Bildquelle: TV Neufelden

 

 

 


Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Teufelstein Neufelden Neufelden

    Teufelstein Neufelden Neufelden

    An der Straße nach Pürnstein, noch vor Maria Pötsch, findet man unmittelbar neben der Großen Mühl den Teufelsstein.
  • Maria Pötsch Altenfelden

    Maria Pötsch Altenfelden

    Wallfahrtskirche
  • Neufeldner Historisches Ortsbild Neufelden

    Neufeldner Historisches Ortsbild Neufelden

    Barocke und zum Teil klassizistische Fassaden der Bürgerhäuser